Erodieren

Ein thermisches, abtragendes Fertigungsverfahren für leitfähige Materialien ist das Funkenerodieren (engl. electrical discharge machining, kurz EDM), welches auf elektrischen Entladevorgängen (Funken) zwischen einer Elektrode (Werkzeug) und einem leitenden Werkstück beruht.

Das Funkenerodieren wird auch funkenerosives oder elektroerosives Bearbeiten genannt, es wird in drei Bereiche Draht- und Senkerodieren, sowie Startlochbohren eingeteilt.